Photomann



Wappen Balduinstein

Balduinstein
Auf der Lahn
von Balduinstein bis Koblenz
Wappen Koblenz

Koblenz

In Balduinstein begann am 18. Mai 2015 meine Fahrt zum Mittelmeer. Auf der Lahn waren zunächst die 10 Schleusen: Cramberg; Scheidt; Kalkofen; Hollerich; Nassau; Dausenau; Bad Ems; Nievern; Ahl und Lahnstein zu bewältigen. Wegen der Schleusen dürfen die Schiffe auf der Lahn maximal 34,00 x 5,25 m groß sein.


Balduinstein

(2014)
Strich

Balduinstein

Nach der Fahrt auf dem Rhein bin ich an meinem Liegeplatz in Balduinstein, beim ''Motoryachtclub Schaumburg'' angekommen. (2014)
Strich

Schiff

Im Dezember habe ich den Mast aufgestellt, um zu sehen, ob das alleine zu schaffen ist. Nach diesem Test habe ich die Jütvorrichtung für das Schiff umgebaut, damit das Legen und Aufrichten des Mastes sicherer und leichter ist. (2014)
Strich

Lahn

Die Lahn zwischen Diez und Balduinstein. (2012)
Strich

Lahn

Auf der Lahn sind während der Saison viele Wasserwanderer unterwegs. (2012)
Strich

Schiff

Bei einer Probefahrt wurden die Um- und Einbauten noch einmal getestet.
Auf dem Berg im Hintergrund ist die Schaumburg zu sehen. (2015)
Strich

Schiff

Das Schiff liegt abfahrbereit am Steg. Es fehlt nur noch der Proviant. (2015)
Strich

Schwan

Familie Schwan unterwegs. (2014)
Strich

Deutsches Eck

Die Geschwindigkeit auf der Lahn ist auf 8 km/h begrenzt. Für Wasserskifahrer, wurde auf diesem Stück, hinter Laurenburg eine Strecke eingerichtet, auf der nur sie schneller fahren dürfen. (2015)
Strich

Schleuse Kalkhofen

Schleuse bei Kalkofen. Die Öffnungszeiten sind, wie bei allen Lahnschleusen: vom 01. März bis 31. Oktober von 10:00-12:00 und 12:30-18:30. (2012)

Strich

Kalkhofen

Die Lahn bei Kalkofen. Der Ortsteil Kalkofen ist bekannt durch den Pegel, der bei den Wasserstandsmeldungen der Lahn genannt wird. Es fließen stündlich 165.000 Kubikmeter Wasser lahnabwärts. (2012)

Strich

Schiefe Turm

Der schiefe Turm von Dausenau, ist ein Teil der noch sehr gut erhaltenen Stadtbefestigung. Schon 1324 wird eine Stadtbefestigung erwähnt. (2012)

Strich

Dausenau

Bereits 1234 wurde Dausenau als „Duzenowe“ urkundlich erwähnt. 1348 erhielt der Ort die Stadtrechte, die jedoch später wieder verloren gingen. Bis 1816 bestand ein Spitalfonds, der schon im Jahre 1490 als ein städtisches Spital erwähnt wurde. (2004)

Strich