Photomann



Wappen Lyon

Lyon
Auf der Rhône
von Lyon bis Port Saint Louis
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f5/Blason_ville_fr_Port-Saint-Louis-du-Rh%C3%B4ne_13.svg

Port Saint Louis


Von Lyon aus hatte ich den letzten Abschnitt mit 310 km bis zum Mittelmeer vor mir. Hier vereinigt sich die Rhone mit der Saône. Auf dem weiteren Weg ging es an vielen bekannten Städten, wie z.B. Avignon und Arles vorbei.
Auf der Rhone gab es noch einmal 12 Schleusen, die sich in den Seitenkanälen bei den Wasserkraftwerken befinden. Die Schleusen haben alle Schwimmpoller, an dem man das Schiff festmachen kann. Der Poller steigt oder fällt mit dem Wasserstand. Die größte Hubhöhe ist in der Schleuse Donzere-Mondragon mit 22 m. Von Balduinsten bis in den Hafen von Port Saint Louis du Rhone hatte ich insgesamt 162 Schleusen passiert.
Die Rhone entspringt in der Schweiz am Rhonegletscher, durchfließt den Genfer See und danach durch Frankreich bis ins Rhonedelta. Sie ist insgesamt 812 km lang.


Hafen Corre

Bereits im Jahre 550 befand sich an dieser Stelle in Lyon eine Kirche. Nach der Zerstörung durch die Sarazenen im Jahre 732, ist sie 802 restauriert worden. Die heutige Kirche Saint Georges wurde nach einer wechselvollen Geschichte 1845 wieder aufgebaut.
Auf dem Hügel ist das Lycée Saint Just. Dort lernen 1600 Schülerinnen und Schüler. Es wird auch in den Fächern Theater, Film, Musik oder Kunstgeschichte unterrichtet. Im Jahre 1928 ist hier ein Internat für Mädchen eröffnet worden. (2015)
Strich

Kirche

Auf dem Berg steht die Basilika Notre Dame de Fourvière.
Unten ist die Cathedrale Saint Jean Baptiste et Saint Étienne zu sehen. (2015)
Strich

Wasserturm

Die katholische Wallfahrtskirche Notre-Dame de Fourvière steht auf dem Fourvière-Hügel von Lyon. Der Bau begann 1872 und 1896 wurde sie eingeweiht. Es dauerte aber noch einige Jahre bis die Ausstattung im Innern fertig war. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Mehr Informationen bei Wikipedia mit dem folgenden Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Notre-Dame_de_Fourvière (2015)
Strich

Altar

Statue von Papst Johannes Paul II. (2015)
Strich

Gartenzwerge

Turm der ehmaligen Fourvière-Kapelle. Im Jahre 1830 mußte der Glockenturm wegen Baufälligkeit abgerissen werden. Dieser Turm mit der vergoldeten Marienstaue entstand später in neuromanischer Form. (2015)
Strich

Plattbodenboot

Seitenaltar in der Wallfahrtskirche Notre-Dame de Fourvière. (2015)
Strich

Turmdach

Figurengruppe hinter der Kanzel. (2015)
Strich

Nilgans

Seitenaltar in der Wallfahrtskirche Notre-Dame de Fourvière. (2015)
Strich

Denkmal

Eines von mehreren Mosaiken in der Wallfahrtskirche Notre Dame de Fourvière (2015)
Strich

Dach

Kunstvoll gearbeites Weihwasserbecken im Eingangsbereich. (2015)
Strich

Tunnel

Die ''Cathedrale Saint Jean Baptiste et Saint Étienne'' ist Sitz des Erzbischofs von Lyon. Bereits im 2. Jh. soll hier eine Kirche gestanden haben. Es gibt aber keinen baulichen Nachweis davon. Aus dem 6. Jh. sind die ältesten Mauerreste erhalten. Die heutige Kathedrale entstand vom 12. bis ins 15. Jh.. Den letzten Bauabschnitt beendete eine Christusstatue, welche im Jahre 1481 auf den Giebel gesetzt wurde. (2015)
Strich

Tunnel

Der Brunnen von 1844 stellt die Taufe Jesus durch Johannes den Täufer dar. (2015)
Strich

Tunnel

Leider wurde im Mittelschiff der Kathedrale von Lyon gearbeitet, so das ich nicht den Hauptaltar sehen konnte. (2015)
Strich

Tunnelausfahrt

Das Rosettenfenster über dem Altar. (2015)
Strich

Tunnelausfahrt

Ein Seitenaltar. (2015)
Strich

Reisephotos

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   weiter